Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Rufen Sie uns an: +49 671 795-0 oder mailen Sie uns: info(at)beinbrech-360.de

Eröffnung nach 13-montiger Bauphase: Vom neuen Beinbrech total begeistert

Eröffnung nach 13-montiger Bauphase: Vom neuen Beinbrech total begeistert

14.12.16

Mehr als 5000 Gäste nutzten unser verkaufsoffenes Eröffnungswochenende, um sich nach der 13-monatigen Bauphase einen persönlichen Eindruck vom „neuen Beinbrech“ in Bad Kreuznach zu verschaffen. Wir haben mehr als zehn Millionen Euro in die Zukunft des Holz-und Baustoffzentrums investiert und ein großzügiges, lichtdurchflutetes Firmengebäude mit 4500 Quadratmetern Grundfläche errichten lassen. Darin sind attraktive Ausstellungen, ein 850 Quadratmeter großer SB-Fachmarkt. Unsere Kunden sollen hier alle Welten des Bauens mit den Schwerpunkten dekoratives Holz, Fliesen und Dach entdecken können. Aber auch helle Büros und angenehme Sozialräume wurden für die rund 100 Mitarbeiter geschaffen.

Die attraktive Innen- und Ausstellung soll erfahrenen Handwerkern und anspruchsvollen Endkunden dabei helfen, einen Überblick zu gewinnen, welche Variationen, Kombinationen und Lösungen bei der Gestaltung von Bädern, Böden, Wänden, Dächern sowie im Garten- und Landschaftsbau möglich und geschmackvoll zu realisieren sind. Die hier gezeigten Praxis-Beispiele sind quasi die Visitenkarte eines umfangreichen, aber sorgfältig zusammengestellten Sortiments, das wir unseren Kunden zur Verfügung stellen. Das Sortiment umfasst sämtliche Produkte, die beim Bau von Häusern zwischen Keller und Dach sowie für die Gestaltung der Außenanlagen benötigt werden. Das traditionsreiche Familienunternehmen Beinbrech dokumentiert mit seiner Ausstellung zugleich, dass seine Fachberater auch für Endverbraucher da sind, nicht nur für Profis und Firmen. Alle Kunden, die etwas bauen oder renovieren wollen, sollen sich hier gut aufgehoben, umfassend betreut und optimal beraten fühlen.

Das 100.000 Quadratmeter große Betriebsgelände erlaubt es, noch mehr Holz und Baumaterial vom Keller bis zum Dach ständig vorrätig zu halten. Denn Handwerkern und Bauherren ist es wichtig, kurzfristig und zuverlässig beliefert zu werden. Sogar neun verschiedene Sorten Fertigbeton können in Mengen zwischen 0,15 bis 2 Kubikmetern an der neu geschaffenen Betontankstelle abgeholt werden. In der riesigen, überdachten Ladezone, an die überdachte Hochregallager angrenzen, können schwere oder sperrige Waren in die Fahrzeuge unserer Kunden geladen werden.

Firmenchef Georg Böcking als Geschäftsführender Gesellschafter ist sich der Verantwortung bewusst, die von der fast 200-jährigen Tradition des Familienunternehmens ausgeht und möchte diesen wichtigen Standort mit seinen Arbeitsplätzen sichern und hier auch weiterhin erfolgreich sein. Dafür wurde modernisiert, vergrößert sowie konsequent und mutig in die Zukunft investiert. Böckings Dank gilt vor allem den Planern sowie der Arbeitsgemeinschaft der Firmen Iselborn und Gemünden, die als Generalunternehmer alle Gebäude erstellt und damit den größten Auftrag für dieses Bauvorhaben realisiert haben.

Geschäftsführer Frank Reinhard Schupp, der für Vertrieb und Marketing verantwortlich ist, versprach, dass auch der „neue Beinbrech“ seine bisherige Stärke pflegen wird: kompetente Beratung - mit erfahrenen Profis und anspruchsvollen Endverbrauchern auf Augenhöhe. Beinbrech lege größten Wert darauf, dass das Wissen seiner Fachberater und die Produkte des verfügbaren Sortiments stets absolut aktuell sind. Böcking und Schupp sind sich bewusst, dass sich Beinbrech vor allem durch sein qualifiziertes und motiviertes Personal von den Mitbewerbern abheben kann.  Dies wurde auch an den beiden verkaufsoffenen Tagen des Eröffnungswochenendes deutlich, bei dem viele Mitglieder des Beinbrech-Team im Einsatz waren, um Besuchergruppen zu führen, Produkte zu erklären oder auch nur alle möglichen Fragen zu beantworten. Zudem präsentierten wichtige Partnerfirmen an attraktiven Info-Ständen ihre Produkte. Dabei standen leistungsfähige Akku-Werkzeuge ebenso im Mittelpunkt wie Feuerlöscher, Dachziegel, Baustoffe, Bauchemie, Dachfenster, Poroton-Steine von JUWÖ in Wöllstein sowie das Tex-Color-Farbsystem der Meffert Farbwerke AG in Bad Kreuznach.

Auch das Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Die Erwachsenen konnten einen Segway-Parcours ausprobieren, während die Kinder sich als Feuerwehrmann versuchen oder auf der Springburg austoben durften. Zudem gab’s für die kleinen Gäste eine Baustelle, auf der sie eine Mauer errichten oder einen Dachstuhl mit Ziegeln eindecken konnten. Die besondere Attraktion war aber der echte Baustellenbagger, mit dessen Schaufel es einen kleinen Lkw zu beladen galt. Da wurden Kinderträume wahr …

Fürs leibliche Wohl sorgten der Landfrauenverband Bad Kreuznach, Balzers Grillstation und ein Eismann. Außerdem war der Guldentaler Fernsehkoch Markus Buchholz im Einsatz, um mit kleinen Praktikanten viele Probierportionen leckerer Lachs- oder Poularden-Gerichte mit Tagliatelle zuzubereiten. Den Getränkeverkauf übernahmen freundliche Beinbrech-Mitarbeiterinnen, die wie ihre männlichen Kollegen stolz darauf waren, dass ihr Unternehmen sich jetzt so modern und attraktiv präsentiert. Damit dürfte die Zukunft des traditionsreichen Holz- und Baustoffzentrums und seiner Arbeitsplätze für viele Jahre und Jahrzehnte gesichert sein.

teilen
gefällt mir

Zahlen und Fakten zur Ausstellung

Schwerpunkte der Ausstellung:

Garten- & Landschaftsbau

Laminat & Parkett

Haustüren & Garagentore

Fliesen

Türen

3.000 qm²

Gesamtfläche der Ausstellung innen & außen

1.000 qm²

Fläche Garten- und Landschaftsbau innen & außen

2.500

verschiedene Fliesenmuster

150

verschiedene Dachziegeln auf einem Großbildschirm

60

verschiedene Originaldachziegel zum Ansehen und Anfassen

Viele verschiedene Dachflächenfenster

Ihr Ansprechpartner

Georg Böcking
Geschäftsführender Gesellschafter


Beinbrech GmbH & Co KG
Schwabenheimer Weg 119
55543 Bad Kreuznach
Telefon 0671 / 795-291
info(at)beinbrech.de
www.beinbrech.de